Samstag 1. März: Fight Racism! Alle an die Demos in Bern!

Samstag 1. März Bern
13:00 Uhr Heiliggeistkirche: Demo gegen Rassismus
14:30 Uhr Bundesplatz: Kundgebung für eine offene und solidarische Schweiz

Di 18.2., 19h: CHARTA VON LAMPEDUSA: Bericht / Präsentation / Diskussion

Vom 31.1-2.2. trafen sich auf Lampedusa Organisationen und Kollektive aus ganz Europa und dem Mittelmeerraum, um die Charta von Lampedusa zu schreiben. Mit dabei war auch eine Delegation der ASZ. Sie wird die Charta vorstellen, vom Treffen berichten, Bilder und Videos zeigen und diskutieren.

24.2. 19h30: Vernissage Papierlose Zeitung mit Podiumsdiskussion

Am Montag, 24. Februar, um 19 Uhr 30 findet in der Buchhandlung am Volkshaus (Stauffacherstrasse 60) die Vernissage der 6. Ausgabe der Papierlosen Zeitung statt. Nach der Präsentation des Projekts wird es eine spannend besetzte Podiumsdiskussion zum Thema “Fördern die Medien Rassismus?“ geben. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

So, 9. Februar, 19:00: Música fusión – Junge urbane Mapuche Musik - Film und Diskussion

«Música fusión – Junge urbane Mapuche Musik» 

Film und anschliessende Diskussion mit der Regisseurin Judith Affolter und dem Mapuche-Aktivisten Vicente Painel

Autonome Schule Zürich, Badenerstrasse 565, Zürich.

ASZ KINO im Februar 2014 mit Volksküche

ASZ KINO - Februarprogramm
immer Freitag
18:00 Essen (1.Stock)
19:30 Film (3.Stock)
Badenerstrasse 565

Hungerstreik des politischen Gefangenen- Soliaktion am Stauffacher vom TAYAD

Soliaktion am Stauffacher
7.Februar 2014-9.Februar 2014
TAYAD Komitee Schweiz

Am 6.2. erscheint die neue Papierlose Zeitung

Wir freuen uns sehr, am 6. Februar die neue Ausgabe der Papierlosen Zeitung veröffentlichen zu können. Am Montag, 24. Februar, um 19 Uhr 30 findet dann in der Buchhandlung am Volkshaus (Stauffacherstrasse 60) die eigentliche Zeitungsvernissage statt. Nach der Präsentation des Projekts wird es eine Podiumsdiskussion zum Thema “Fördern die Medien Rassismus?“ geben.

Die Arbeitsgruppe Theorie der ASZ lädt ein: zwei Vorträge von Mustafa Peköz, 1.Februar 2014

Samstag 1. Februar 2014, ASZ Badenerstrasse 565
15.30-17.30: Globaler Kapitalismus und Migration
17.30-19.00: Essen
19.00-21.00: Über den Nahen Osten

Am Sonntag den 2.2 um 19 Uhr wird in der ASZ ein Mapuche-Aktivist einen interessanten Vortrag halten

Am Sonntag den 2.2 um 19 Uhr wird in der ASZ ein Mapuche-Aktivist einen Vortrag über das Erwachen der Indigenen und die Konferenz des 
guten Lebens halten. Seit den Zapatistas in Chiapas ist es klar, dass die Indigenen 
Lateinamerikas auf eigene Faust und nicht mehr unter dem Deckmantel 

Die ASZ braucht Geld!

Das Jahr 2013 war in vielerlei Hinsicht ein gutes Jahr. Wir konnten in das tolle Haus an der Badenerstrasse ziehen und haben nun bedeutend mehr Platz für unsere Bildungsinitiative und für den Kampf gegen Rassismus und Ausgrenzung. Das Kursangebot wächst stetig und wir verfügen über ein unglaublich schönes Kino und eine schmucke Bibliothek. Auch im 2014 wollen wir unsere Arbeit mit viel Elan fortsetzten und weitere Projekte realisieren. Beispielsweise möchten wir die Rechtshilfe ausbauen und ein Filmprojekt ist in Planung. Daneben haben wir laufende Ausgaben für den Unterhalt und fürs Schulmaterial. Wir sind darum sehr auf Spenden angewiesen. Jede noch so kleine Spende bringts - jede Grössere auch. DANKE!!

Seiten

Subscribe to Autonome Schule Zürich und Verein Bildung für Alle RSS